des Deutschen Aero Club e.V.
Header

Vom 3. – 5. Februar traf sich die Bundesluftsportjugend zu ihrem alljährlichen Frühjahrstreffen, diesmal in der schönen Hafenstadt Warnemünde an der Ostsee. Das Treffen wurde dieses Jahr vor allem durch viele neue Projekte geprägt.

Nach der oftmals langen Anreise aus ganz Deutschland begannen die Luftsportler schon Freitagabend mit den ersten Tagungspunkten. Die Bundesjugendleitung begrüßte alle Jugendvertreter und Gäste und berichtete über die zahlreichen Aktivitäten seit der letzten Tagung. Anschließend ließ man den Abend entspannt in der Stadt ausklingen.
Früh am nächsten Morgen begannen Workshops zu diversen Themen und Projekten der Bundesluftsportjugend. Unter anderem soll mittelfristig ein Jugendlager organisiert werden, um junge Jugendliche für die Fliegerei zu begeistern und somit neuen motivierten Nachwuchs zu gewinnen. Vorbild hierfür ist das PRO AERO des Schweizer Luftsportverbandes, das sich über Jahre in der Schweiz etabliert hat und sich vor allem durch hohe Vielfältigkeit und Internationalität auszeichnet.

Ein anderes Thema war die generelle Nachwuchsgewinnung in Vereinen. Hierfür sollen Handouts erstellt werden, die Landesjugendleitungen und Vereine eine Hilfestellung für Projekte und Veranstaltungen zur Generierung von Nachwuchs geben sollen.

Für die bevorstehende Aero Messe in Friedrichshafen beschäftigte sich eine Gruppe mit dem Aufbau und dem Programm der Bundesluftsportjugend an ihrem Stand. Hier wird unter anderem Modellbau für Jugendliche und Kinder angeboten.

Um etwas abzuschalten verbrachten die Luftsportler einen Teil des Nachmittags im Bowlingcenter, wo man sich geselliger Atmosphäre besser kennen lernen und austauschen konnte.
Zurück im Tagungszentrum hielt Johannes Eißing einen Vortrag über Luftschiffe. Da dies ein Thema ist, mit dem der gewöhnliche Luftsportler wenig in Berührung kommt war es für die meisten sehr interessant auch mal eine völlig andere Form der Luftfahrt kenne zu lernen. Am Abend wurde dann noch in den Workshops weitergearbeitet und anschließend ging es zum Abendessen in den Hafen. Danach entdeckten die Flieger das Warenmündener Nachtleben, bevor es dann am nächsten Tag in die Vorstellung der Workshops ging. Nachdem noch über die Finanzen und anstehenden Projekte beraten wurde verabschiedeten sich wieder alle und fuhren zurück in ihre Heimat.

UPDATE:

Die Einladungen sind heute per Mail rausgegangen!

Die Anmeldung findet Ihr hier: Anmeldung Frühjahrestagung 2017 in Warnemünde

Save-the-Date: Frühjahrestagung der Luftsportjugend

Einladung und Anmeldung folgen in Kürze!

Save-the-Date Karte: Download als PDF

 

Bundesjugendleitung

Bundesjugendleitung

Vom 07.10. bis 10.10. tagte die Luftsportjugend des DAeC in Dresden. Wir schauen auf ein produktives und arbeitsintensives Wochenende zurück.

Bereits am Freitag reisten die Vertreter der einzelnen Landesjugendleitungen und Bundeskommissionen aus Deutschland, sowie die einzelnen Referenten an. Besonders sind wir darüber erfreut, dass auch Interessierte des bundesweiten JuLeiCa-Lehrgangs 2016 mit von der Partie waren und sich konstruktiv eingebracht haben.  (mehr …)

1234Jugendgruppen zu leiten, Teams zu stärken und Probleme zu lösen sind Aufgaben die nicht einfach zu bewältigen sind. In Zeiten sozialer Netzwerke werden Jugendleiter vor immer größere Herausforderungen gestellt, um die Jugendarbeit ansprechend und erfolgreich zu gestalten.
Unser Ziel ist es daher alle interessierten Jugendleiterinnen und Jugendleiter zu qualifizieren und zu schulen.

Du hast Interesse an der Ausbildung? – Weitere Informationen findest Du hier und anmelden kannst Du Dich hier!

In jedem Landesverband beziehungsweise Multiluftsportverband innerhalb des Deutschen Aero Clubs existiert eine organisierte Luftsportjugend mit gewählten Vertretern, die die Interessen der jugendlichen Luftsportler innerhalb ihrer Organisation vertreten und auf Bundesebene die Ausrichtung der Luftsportjugend im Jugendausschuss mitgestalten.

In einem Landesverband existiert nach unserer Wahrnehmung eine solche gewählte Jugendvertretung jedoch nicht: Niedersachsen. Nicht aus Gründen mangelnder Ressourcen, sondern scheinbar aus taktischen Beweggründen einzelner Akteure wird die organisierte Jugendarbeit unterbunden. Mehrmalige Versuche, eine organisierte Luftsportjugend innerhalb des Landesverbandes zu aktivieren, scheiterten gründlich; Werden die Bemühungen der Landesjugendleitung Schleswig-Holsteins bei der Unterstützung durch hauptamtliche Vertreter der Geschäftsstelle in Hannover behindert? Und wenn ja, steckt hier ein System hinter? Einladungen zum Jugendausschuss der Luftsportjugend bleiben aus Niedersachsen sowohl unbeantwortet als auch unbesucht. Hierdurch büßt jedoch der gesamte Landesverband an Einflussmöglichkeiten ein.

Gleichwohl steht dieses Handeln im konkreten Gegensatz zum Zweck der eigenen Verbandssatzung (§2: „…Betreuung der Jugend durch Zusammenschluß (sic!) der Jugendlichen…“; §9: „Die Organe des LVN sind […] 5. der Jugendausschuß (sic!)“; §20.2: „Die Luftsportjugend wird durch den Jugendausschuß (sic!) vertreten, an dessen Spitze der von der Versammlung der Vereinsjugendleiter gewählte Landesjugendleiter steht“). (mehr …)

Frühjahrstagung 2016 in Bremen

Februar 18th, 2016 | Posted by Anja Bombach in Jugendausschuss | Jugendleiter | Termine - (Kommentare deaktiviert für Frühjahrstagung 2016 in Bremen)

DSC00183Obwohl das Wetter so gar nicht frühlingshaft, sondern, typisch Februar, eher grau war, machten sich die Jugendleiter der meisten Bundesländer am 5.2.2016 auf den Weg nach Bremen. Doch nicht, um es den berühmten Stadtmusikanten gleichzutun, sondern um der Frühjahrstagung des Jugendausschusses der Luftsportjugend des DAeC beizuwohnen. Für das Wochenende stand wieder viel auf dem Programm: Auswertung der Jugendarbeit in den Ländern, Planung von Projekten und Veranstaltungen sowie die Wahl des neuen Bundesjugendleiters. Max Heilmann stellte sich der verantwortungsvollen Aufgabe und wurde von den Mitgliedern der Landesverbände gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Auch einige Gäste waren der Einladung nach Bremen gefolgt. So war unter anderem der Vizepräsident des DAeC, Rene Heise, anwesend. Er lobte die Tätigkeit des Jugendausschusses und brachte viele Ideen zur Zusammenarbeit ein. Ebenso waren der Vorsitzende der Bundeskomission Segelflug Walter Eisele und sein Stellvertreter Martin Kader angereist. Sie versicherten der Luftsportjugend, in allen Belangen hinter ihr zu stehen und die Arbeit des Jugendausschusses in jeder Hinsicht zu unterstützen.

DSC00204DSC00170DSC00238

 

 

 

(mehr …)

Neuwahl des Bundesjugendleiters

Februar 9th, 2016 | Posted by Konstantin Mahler in Jugendausschuss | Jugendleiter | Uncategorized - (Kommentare deaktiviert für Neuwahl des Bundesjugendleiters)
Max Heilmann

Unser Bundesjugendleiter Max Heilmann

Zum 27. Januar 2016 ist unsere Bundesjugendleiterin Jessica Paul leider aus persönlichen Umständen von ihrem Amt zurückgetreten. Wir, der Jugendausschuss der Luftsportjugend des DAeC, bedauern dies zutiefst, respektieren aber ihre Entscheidung. Jessica hat selbstlos in vielen Jahren Beiträge von höchstem Wert für die Luftsportjugend eingebracht, weshalb sie unseren größten Dank verdient. Wir wünschen ihr daher auf ihrem zukünftigen Weg alles erdenklich Gute.

Im Rahmen der Frühjahrstagung des Jugendausschusses vom 05.02.2016 bis 07.02.2016 in Bremen konnte der bisherige Stellvertreter Max Heilmann als neuer Bundesjugendleiter gewonnen werden. Er begleitete das vorhergehende Amt seit Oktober 2015 und bereichert die Luftsportjugend schon seit vielen Jahren mit Erfahrung und höchstem Tatendrang. Wir freuen uns daher auf eine weiterhin erfolgreiche und zukunftsorientierte Zusammenarbeit in der Bundesjugendleitung!

Herbsttagung des Jugendausschusses

Oktober 21st, 2015 | Posted by Anja Bombach in Jugendausschuss - (Kommentare deaktiviert für Herbsttagung des Jugendausschusses)

IMAG4643„Wir fangen jetzt neu an oder hören für immer auf“ – unter diesem Motto stand die diesjährige Herbsttagung des Jugendausschusses der Luftsportjugend des DAeC in Neuss. Der Einladung waren 35 Vertreter fast aller Landesjugendleitungen, des DAeC sowie der Bundeskommission Segelflug gefolgt. Die hohe Teilnehmerzahl zeigte, dass das Thema der Veranstaltung „Wie geht es weiter mit unserer Luftsportjugend?“ bundesweit auf großes Interesse stößt.

„Welche Ziele hat die Luftsportjugend?“, „Worin bestehen Sinn und Aufgaben des Jugendausschusses?“, „Was ist zu tun, um in den anderen Luftsportgremien als gleichberechtigte Partner wahrgenommen zu werden?“, „Wie kann die Luftsportjugend wieder mehr Präsenz zeigen?“ – diese und andere Fragen galt es zu beantworten und damit eine Grundlage für die weitere Arbeit des Jugendausschusses zu schaffen.  Denn dass es weiter gehen soll, darin waren sich alle Anwesenden einig. Es wurde viel diskutiert, kritisch hinterfragt und nach Wegen gesucht. Zur Sprache kamen die personelle Besetzung der Bundesjugendleitung, das momentan fehlende Selbstverständnis des Jugendausschusses sowie die geringe Berücksichtigung und Akzeptanz der Luftsportjugend in den Bundeskommissionen. Man wurde sich recht schnell einig, dass der Jugendausschuss in kürzester Zeit wieder handlungs- und entscheidungsfähig gemacht werden muss und dass die anstehenden Aufgaben auf viele Schultern zu verteilen sind.

1JpjSwqLPsG_Uz7USZQfZc5ORe_axfRDhJqtyLmzdrA,nC_zKCT_vg8clS2uex-X_RU0Bn8WuJVSzWsL9rZH-xM,hO-6MD4d-j599mocK1PI8B9piy558GqKiwGVEbjRzXw8Er2t1TQ7lZIsyphTBF0R7fBfpONZ-YvZH32nJMBbOM,lQef4jycotwxCd_-Ef8_XeCPXUbLn4LN0LExmmajZdw,XIByFpoYMazCPMQ9m9ctiD7sSYJ0uQP5cjRrxKVzoBcXRQpoyoXwo87mJWBar9t7x3r20zsnYy9f4W6oNIg0mE,P6P3yqwV9Bd9gxAWLTeiGBLkwBZEiJ-Pj6ZwbyAwCOQ,GwnF4PsljUn8VrXsAOR0Xttr_n0u3Vz0QCZhOL8TLkc

 

 

 

 

(mehr …)

Frühjahrstagung der Luftsportjugend in Hamburg

März 25th, 2015 | Posted by Dagmar Krycziak in Jugendausschuss - (Kommentare deaktiviert für Frühjahrstagung der Luftsportjugend in Hamburg)
Frühjahrstagung 2015 in Hamburg

Frühjahrstagung 2015 in Hamburg

Die diesjährige Frühjahrstagung der Luftsportjugend fand Anfang März im Norden statt. Zu der Arbeitstagung trafen sich 23 Vertreter aus 11 verschiedenen Bundesländern in Hamburg. Als Gast begrüßte der Jugendausschuss den kommissarischen Generalsekretär des DAeC, Herrn Jürgen Leukefeld, der sich in der Sitzung mit einbrachte.

Einer der Schwerpunkte dieser Tagung war unter anderem das Bundesjugendvergleichsfliegen. Schon in den vergangenen Sitzungen des Jugendausschusses hatte sich ein Arbeitskreis von ca. 5 Teilnehmer rund um Levi Kern (Landesjugendleiter Berlin & Referent Bundesjugendvergleichsfliegen) und Florian Huber (Landesverband Bayern) intensiv in die Thematik eingearbeitet. In erster Linie mussten hier die Teilnahmebedingungen des BJVF an die Einführung der ATO angepasst werden, damit verbunden war also die Überarbeitung und Anpassung der Ausführungsbestimmungen. Eine wichtige Neuerung ist unter anderem die Einführung der Onlineanmeldung und damit der schnellere Transfer der Teilnehmerdaten an die Ausrichter. (mehr …)