des Deutschen Aero Club e.V.
Header

Wie alles Begann

Ich wollte mich mehr in unserem Verein für unsere Jugendlichen engagieren. Meine Fluglehrerin kam auf mich zu und erzählte mir von einem bundesweiten Jugendleiter Lehrgang der Luftsport Jugend. Daraufhin meldete ich mich an und so ging es für mich, sowie 15 weitere Jugendliche 2016 nach Bad Sobernheim.

 

Neugierig auf Mehr

Das interessante Wochenende gab mir einen ganz neuen Einblick in die Strukturen der luftsporttreibenden Jugendlichen in ganzen Deutschland. Die Aufgaben und Arbeiten der Bundesjugendleitung machte mich sehr neugierig. Sie luden uns ein, die Herbsttagung 2016 in Dresden als Gäste zu besuchen und von unserem Lehrgang zu berichten. Hier sollten wir auch die Jugendleiter, sowie deren Stellvertreter der einzelnen Bundesländer kennen lernen.

 

In Dresden gewählt

Die Herbsttagung 2016 war sehr produktiv, ich bekam viele neue Informationen und lernte zahlreiche junge Leute kennen. Bei dem Tagesordnungspunkt „Neuwahlen der Bundesjugendleiter und Referenten“ wurde ich als einer der neuen stellvertretenden Bundesjugendleiterin vorgeschlagen und auch gewählt – eine sehr große Ehre für mich! Ich habe mich sehr auf die Aufgaben und die Zusammenarbeit mit den Landesjugendleitern und den motivierten Jugendlichen gefreut.

 

Gewählte stellvertretende Bundesjugendleiterin – und nun?

Natürlich konnte ich nicht sofort in Alles 100 % einsteigen. Als Kücken und Neuling wurde mir nach und nach alles erzählt und gezeigt. Ich schrieb einige Berichte, nahm an Telefonkonferenzen teil, besuchte wichtige Termine des DAeC’s und vertrat die Luftsport Jugend auf der Aero 2017. Als Teil eines großen Teams, nahm ich an unseren alljährlichen Frühjahrs- und Herbsttagungen teil.

 

Blick in die Zukunft

Aktuell möchte ich meine Stärken nutzen und diese in den Internetauftritt der Luftsport Jugend mit einbringen. Unsere neue Homepage gestalte ich zusammen mit dem technisch versierten Fabian Finster.

Gerade auch für die Zukunft habe ich mir die Förderung von Frauen im Luftsport vorgenommen, da mir dies sehr am Herzen liegt. Auf Bundesebene gibt es neben den vielen männlichen Vertretern auch eine Handvoll Mädels, die uns mit ihren Ideen und Arbeiten sehr begeistern.

 

Herzliches Fazit

Ich freue mich sehr, diesen Weg eingeschlagen zu haben. Ich habe sehr viele tolle Leute kennen lernen dürfen, von denen ich heute viele zu meinen Freunden zählen darf. Mir macht die Arbeit sehr viel Spaß und ich bin sehr positiv eingestellt im Hinblick auf die Zukunft. Allen die Lust haben, sich für einzelne Projekte zu engagieren, würde ich in jedem Fall raten: sprecht uns an! Zusammen kann man wirklich viel bewegen und tolle Projekte auf die Beine stellen.

Bis dahin, eure stellvertretende Bundesjugendleiterin Madleen Fernau.

Bundesjugendleitung

Bundesjugendleitung

Vom 07.10. bis 10.10. tagte die Luftsportjugend des DAeC in Dresden. Wir schauen auf ein produktives und arbeitsintensives Wochenende zurück.

Bereits am Freitag reisten die Vertreter der einzelnen Landesjugendleitungen und Bundeskommissionen aus Deutschland, sowie die einzelnen Referenten an. Besonders sind wir darüber erfreut, dass auch Interessierte des bundesweiten JuLeiCa-Lehrgangs 2016 mit von der Partie waren und sich konstruktiv eingebracht haben.  (mehr …)

29523539374_61ba3e4b7f_kTag 1 – 30.09.2016 Ankunft und Start ins volle Programm

Die Anreise war an diesem Freitag für 17 Uhr geplant. Der diesjährige Lehrgang fand auf Bundesebene statt, dementsprechend hatten einige Teilnehmer eine sehr lange Anreise und kamen verspätet an. Das stellte aber kein Problem dar. Nach der sehr freundlichen Begrüßung von Max und Julia (Bundesjugendleiter und stellv. Bundesjugendleiterin) bekamen wir unsere Zimmer zugewiesen. Es waren gut eingerichtete Mehr-Bett-Zimmer, teilweise mit Balkon, Wohnzimmer, Dusche & Badewanne, Küche, Kühlschrank. Wir waren also bestens untergebracht. Der Flugplatz Bad Sobernheim liegt in Rheinland-Pfalz auf einem Berg im gleichnamigen Ort. Das Wetter war kühl und fürs erste trocken. Klare Sternennächte bescherten ein nächtliches Highlight.

(mehr …)

1234Jugendgruppen zu leiten, Teams zu stärken und Probleme zu lösen sind Aufgaben die nicht einfach zu bewältigen sind. In Zeiten sozialer Netzwerke werden Jugendleiter vor immer größere Herausforderungen gestellt, um die Jugendarbeit ansprechend und erfolgreich zu gestalten.
Unser Ziel ist es daher alle interessierten Jugendleiterinnen und Jugendleiter zu qualifizieren und zu schulen.

Du hast Interesse an der Ausbildung? – Weitere Informationen findest Du hier und anmelden kannst Du Dich hier!

In jedem Landesverband beziehungsweise Multiluftsportverband innerhalb des Deutschen Aero Clubs existiert eine organisierte Luftsportjugend mit gewählten Vertretern, die die Interessen der jugendlichen Luftsportler innerhalb ihrer Organisation vertreten und auf Bundesebene die Ausrichtung der Luftsportjugend im Jugendausschuss mitgestalten.

In einem Landesverband existiert nach unserer Wahrnehmung eine solche gewählte Jugendvertretung jedoch nicht: Niedersachsen. Nicht aus Gründen mangelnder Ressourcen, sondern scheinbar aus taktischen Beweggründen einzelner Akteure wird die organisierte Jugendarbeit unterbunden. Mehrmalige Versuche, eine organisierte Luftsportjugend innerhalb des Landesverbandes zu aktivieren, scheiterten gründlich; Werden die Bemühungen der Landesjugendleitung Schleswig-Holsteins bei der Unterstützung durch hauptamtliche Vertreter der Geschäftsstelle in Hannover behindert? Und wenn ja, steckt hier ein System hinter? Einladungen zum Jugendausschuss der Luftsportjugend bleiben aus Niedersachsen sowohl unbeantwortet als auch unbesucht. Hierdurch büßt jedoch der gesamte Landesverband an Einflussmöglichkeiten ein.

Gleichwohl steht dieses Handeln im konkreten Gegensatz zum Zweck der eigenen Verbandssatzung (§2: „…Betreuung der Jugend durch Zusammenschluß (sic!) der Jugendlichen…“; §9: „Die Organe des LVN sind […] 5. der Jugendausschuß (sic!)“; §20.2: „Die Luftsportjugend wird durch den Jugendausschuß (sic!) vertreten, an dessen Spitze der von der Versammlung der Vereinsjugendleiter gewählte Landesjugendleiter steht“). (mehr …)

Frühjahrstagung 2016 in Bremen

Februar 18th, 2016 | Posted by Anja Bombach in Jugendausschuss | Jugendleiter | Termine - (Kommentare deaktiviert für Frühjahrstagung 2016 in Bremen)

DSC00183Obwohl das Wetter so gar nicht frühlingshaft, sondern, typisch Februar, eher grau war, machten sich die Jugendleiter der meisten Bundesländer am 5.2.2016 auf den Weg nach Bremen. Doch nicht, um es den berühmten Stadtmusikanten gleichzutun, sondern um der Frühjahrstagung des Jugendausschusses der Luftsportjugend des DAeC beizuwohnen. Für das Wochenende stand wieder viel auf dem Programm: Auswertung der Jugendarbeit in den Ländern, Planung von Projekten und Veranstaltungen sowie die Wahl des neuen Bundesjugendleiters. Max Heilmann stellte sich der verantwortungsvollen Aufgabe und wurde von den Mitgliedern der Landesverbände gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Auch einige Gäste waren der Einladung nach Bremen gefolgt. So war unter anderem der Vizepräsident des DAeC, Rene Heise, anwesend. Er lobte die Tätigkeit des Jugendausschusses und brachte viele Ideen zur Zusammenarbeit ein. Ebenso waren der Vorsitzende der Bundeskomission Segelflug Walter Eisele und sein Stellvertreter Martin Kader angereist. Sie versicherten der Luftsportjugend, in allen Belangen hinter ihr zu stehen und die Arbeit des Jugendausschusses in jeder Hinsicht zu unterstützen.

DSC00204DSC00170DSC00238

 

 

 

(mehr …)

Luftsportjugend qualifiziert!

Februar 15th, 2016 | Posted by Julia Jansen in Jugendleiter | Termine - (Kommentare deaktiviert für Luftsportjugend qualifiziert!)

1234Jugendgruppen zu leiten, Teams zu stärken und Probleme zu lösen sind Aufgaben die nicht einfach zu bewältigen sind. Jugendleiter stehen in Zeiten von sozialen Netzwerken vor immer größeren Herausforderungen was die Jugendarbeit angeht.

Wir versuchen daher alle interessierten Jugendleiterinnen und Jugendleiter zu qualifizieren und zu schulen.

Themenbereiche in denen wir schulen: (mehr …)

Neuwahl des Bundesjugendleiters

Februar 9th, 2016 | Posted by Konstantin Mahler in Jugendausschuss | Jugendleiter | Uncategorized - (Kommentare deaktiviert für Neuwahl des Bundesjugendleiters)
Max Heilmann

Unser Bundesjugendleiter Max Heilmann

Zum 27. Januar 2016 ist unsere Bundesjugendleiterin Jessica Paul leider aus persönlichen Umständen von ihrem Amt zurückgetreten. Wir, der Jugendausschuss der Luftsportjugend des DAeC, bedauern dies zutiefst, respektieren aber ihre Entscheidung. Jessica hat selbstlos in vielen Jahren Beiträge von höchstem Wert für die Luftsportjugend eingebracht, weshalb sie unseren größten Dank verdient. Wir wünschen ihr daher auf ihrem zukünftigen Weg alles erdenklich Gute.

Im Rahmen der Frühjahrstagung des Jugendausschusses vom 05.02.2016 bis 07.02.2016 in Bremen konnte der bisherige Stellvertreter Max Heilmann als neuer Bundesjugendleiter gewonnen werden. Er begleitete das vorhergehende Amt seit Oktober 2015 und bereichert die Luftsportjugend schon seit vielen Jahren mit Erfahrung und höchstem Tatendrang. Wir freuen uns daher auf eine weiterhin erfolgreiche und zukunftsorientierte Zusammenarbeit in der Bundesjugendleitung!

JuLeiCa – Die Jugendleiteraus- und fortbildung

November 30th, 2015 | Posted by Julia Jansen in Jugendleiter | Qualifizierungen - (Kommentare deaktiviert für JuLeiCa – Die Jugendleiteraus- und fortbildung)

Unbenannt

Auf der Herbsttagung in Neuss haben wir viel über die Jugendleiteraus- und fortbildungen gesprochen. In einigen Bundesländern ist das Angebot schon sehr umfangreich, in anderen leider noch nicht.
Dies wollen wir ändern! Langfristig ist unser Ziel bundesländerübergreifend eine Jugendleiteraus- und fortbildung für alle interessierten Jugendlichen in den Vereinen zu ermöglichen. Doch zuerst müssen wir uns einen Überblick verschaffen, was genau schon in euren Bundesländern passiert!
Daher gebt uns bitte kurz ein Feedback per E-Mail zurück, was genau bei euch schon so passiert. Erst dann sehen wir die Dimensionen des Bedarfs und können dementsprechend handeln.
Was wollen wir wissen?

  • Gibt es Schulungen?
  • Welchen Umfang hat die Schulung/ haben die Schulungen? (zeitlich)
  • Wird am Ende die JuLeiCa ausgestellt?
  • Wie viel kosten die Jugendleiterlehrgänge?
  • Wer vermittelt die Inhalte?
  • Welche Inhalte werden vermittelt?
  • Wie groß ist die Nachfrage nach Jugendleiterlehrgängen?

Vielen Dank für eure Informationen!
Julia Jansen und Luise Braun
Referentinnen für Jugendleiteraus- und Fortbildung

Kontakt Julia: julia@luftsportjugend.com

Kontakt Luise: luise@luftsportjugend.com