des Deutschen Aero Club e.V.
Header

Sachstand: Überarbeitung der Ausschreibung für das Bundesjugendvergleichsfliegen

März 25th, 2015 | Posted by Levi Kern in Segelflug - (Kommentare deaktiviert für Sachstand: Überarbeitung der Ausschreibung für das Bundesjugendvergleichsfliegen)
Startaufstellung beim Jugendvergleichsfliegen

Startaufstellung beim Jugendvergleichsfliegen

Die Ausschreibung wurden insbesondere auf die neuen EASA Regelungen und der entsprechenden Einführung der ATO´s in den einzelnen Landesverbänden angepasst. In der Veränderung der Ausführungsbestimmungen haben wir uns auf redaktionelle Änderungen beschränkt, da sich das BJVF als wesentliches mit den Übungen und den Bewertungsrichtlinien bewährt hat.
Für das BJVF 2015 gibt es erstmal eine Onlineanmeldung, dies soll  ermöglichen, dass Daten schneller an den Ausrichter gelangen und die Übersichtlichkeit verbessert wird, außerdem ist es so auch einfacher Helfer nachzumelden. Die Onlineanmeldung basiert auf einem Programm, welches besonders auf neueste Datenschutzrichtlinien zurückgreift.
Aufgrund von Problemen in der Vergangenheit wird es zukünftig eine veränderte Fürsorgebestimmung geben, die für die Teilnehmer und Erziehungsberechtigten übersichtlicher und juristisch geprüft ist.

Wir freuen uns auf das BJVF 2015 auf dem Klippeneck und hoffen , dass ihr mit Ausschreibung und Ausführungsbestimmung gut zurechtkommt. Den Ausrichtern der Landesentscheide empfehlen wir, entsprechend dieser Richtlinien zu verfahren um den Teilnehmern eine ideale Vorbereitung zu ermöglichen.

 

Frühjahrstagung der Luftsportjugend in Hamburg

März 25th, 2015 | Posted by Dagmar Krycziak in Jugendausschuss - (Kommentare deaktiviert für Frühjahrstagung der Luftsportjugend in Hamburg)
Frühjahrstagung 2015 in Hamburg

Frühjahrstagung 2015 in Hamburg

Die diesjährige Frühjahrstagung der Luftsportjugend fand Anfang März im Norden statt. Zu der Arbeitstagung trafen sich 23 Vertreter aus 11 verschiedenen Bundesländern in Hamburg. Als Gast begrüßte der Jugendausschuss den kommissarischen Generalsekretär des DAeC, Herrn Jürgen Leukefeld, der sich in der Sitzung mit einbrachte.

Einer der Schwerpunkte dieser Tagung war unter anderem das Bundesjugendvergleichsfliegen. Schon in den vergangenen Sitzungen des Jugendausschusses hatte sich ein Arbeitskreis von ca. 5 Teilnehmer rund um Levi Kern (Landesjugendleiter Berlin & Referent Bundesjugendvergleichsfliegen) und Florian Huber (Landesverband Bayern) intensiv in die Thematik eingearbeitet. In erster Linie mussten hier die Teilnahmebedingungen des BJVF an die Einführung der ATO angepasst werden, damit verbunden war also die Überarbeitung und Anpassung der Ausführungsbestimmungen. Eine wichtige Neuerung ist unter anderem die Einführung der Onlineanmeldung und damit der schnellere Transfer der Teilnehmerdaten an die Ausrichter. (mehr …)

Stellenangebot im DAeC: Jugendreferent/in

März 19th, 2015 | Posted by Hendrik Jaeschke in Uncategorized - (Kommentare deaktiviert für Stellenangebot im DAeC: Jugendreferent/in)

Der DAeC sucht für die Luftsportjugend einen neun Jugendreferenten (m/w) zum nächstmöglichen Termin.  Die Stellenausschreibung zum Jugendreferent/in im Deutschen Aero Club e.V. ist ab sofort online. Bewerbungsschluss ist der 10. April 2015.
Die Ausschreibung findet Ihr hier: http://www.daec.de/service/jobs/angebote/

Deutsch / Französischer Leistungslehrgang für jugendliche Fallschirmspringer 2014

September 23rd, 2014 | Posted by Hendrik Jaeschke in Fallschirmsport - (Kommentare deaktiviert für Deutsch / Französischer Leistungslehrgang für jugendliche Fallschirmspringer 2014)

EXIT2Wie jedes Jahr trafen sich auch 2014 wieder 24 jugendliche Fallschirmspringer aus Frankreich und Deutschland zu einem gemeinsamen Leistungslehrgang im Fallschirmsport. Das vom 03.08 bis 10.08. in Marl stattfindende Event unter der Leitung von Gerhard Währisch hatte in diesem Jahr eine ganze Menge Bewerbungen, trotz des heruntergesetzten Maximalalters auf 26 Jahre. Es schien sich herumgesprochen zu haben, dass diese Woche etwas ganz besonderes werden kann. Jetzt, ein paar Tage nach diesem Lehrgang, kann man wohl sagen, dass dies voll und ganz zutraf. Zweifellos war es für die Teilnehmer die bis dato beste Woche des Jahres, in der viel gelacht, gelernt und gesprungen wurde. Dank durchgehend bestem Wetter konnte eine Load nach der anderen starten und während des Lehrgangs über 600 Sprünge absolviert werden.

Neben den (mehr …)

Ballonjugendlager Oehna – ungebremste Begeisterung für den Ballonsport

September 23rd, 2014 | Posted by Hendrik Jaeschke in Ballonsport - (Kommentare deaktiviert für Ballonjugendlager Oehna – ungebremste Begeisterung für den Ballonsport)

DSC_638843 Teilnehmer aus 8 Bundesländern waren dabei, als am 27. Juli das einwöchige Ballonjugendlager auf dem Flugplatz Oehna in Brandenburg begann. Wir alle erhofften uns eine erlebnisreiche Woche mit möglichst vielen Ballonfahrten, weiteren interessanten Aktivitäten und natürlich jede Menge Spaß.

Wegen der hohen Temperaturen ging es gleich am ersten Tag – nachdem die Zelte aufgeschlagen und das Jugendcamp eingerichtet war – zum Abkühlen in das Freibad Oehna. Den Abend nutzten wir zu einer Einweisung in die Besonderheiten des Ballonfahrens. Paula Brunnengräber übernahm diese verantwortungsvolle Aufgabe und konnte uns sehr sachkundig alle Fragen beantworten. Am Montagabend starteten (mehr …)

UHU-Cup 2014

Juni 19th, 2014 | Posted by Hendrik Jaeschke in Modellflug - (Kommentare deaktiviert für UHU-Cup 2014)

Bundesjugendvergleichsfliegen „UHU-Cup“ 2014

Super Leistungen bei bestem Wetter und guter Laune

DSC04314

Schon im Vorfeld dieses UHU-Cups wurde beschlossen, das die kleinen UHUs morgens zwischen 8 und 10 Uhr fliegen sollen. Und das war auch gut so. Lars, mit 5 Jahren der jüngste Teilnehmer der Wettbewerbe, fieberte schon seinem ersten Start entgegen. Er war am Freitagabend mit seinem Bruder und seinem Vater aus Hessen angereist und stand wie fast alle im Stau des Pfingstreiseverkehrs. In der Klasse „Der kleine UHU“ starteten 20 Kinder bis zu einem Alter von 16 Jahren, am Samstag schafften sie bis 10Uhr 2 Durchgänge.

Ab diesem Zeitpunkt wurde auch manntragender Flugbetrieb durchgeführt, deshalb starteten anschließend die ferngesteuerten Segelflugmodelle der Gliding- und Open-Gliding-Class. Beide RC-Segelklassen wurden zusammengelegt, Teilnehmer, die sich für beide Klassen qualifiziert hatten, konnten auswählen, in welcher sie starten. (mehr …)