des Deutschen Aero Club e.V.
Header

AERO Expo 2017

März 30th, 2017 | Posted by Konstantin Mahler in Uncategorized - (0 Comments)

Nur noch 6 mal schlafen und dann fängt endlich die AERO Expo in Friedrichshafen an!!

Wir sind schon völlig aus dem Häuschen und fiebern der Messe entgegen! Besonders alle kleinen Gäste können sich freuen – wir basteln MIT EUCH Wurfgleiter!!

Also nehmt Mama, Papa, Tante und Onkel mit ins Schlepptau und kommt vorbei!

 

Wir freuen uns auf Euch!

Eure Luftsportjugend Deutschland

Im Sommer noch nichts vor? Dann meldet euch jetzt an! Ende Juni beginnt das Ballonjugendlager 2017 in Schöngleina. Im Juli startet das Deutsch-Französische Ballonjugendlager in Lothringen.

Worum geht’s?

Lernt den Ballonsport mit all seinen Facetten kennen und habt eine tolle Zeit mit anderen Luftsportlern und Neulingen im Ballonsport! Ohne besondere Vorkenntnisse könnt ihr diesen faszinierenden Sport hautnah erleben!

Wann und wo bin ich dabei?

Das Ballonjugendlager in Schöngleina geht vom 25.06. bis 01.07. und richtet sich an Jugendliche zwischen zehn und 27 Jahren.

In Lothringen findet das Deutsch-Französische Jugendlager vom 15.07. bis 22.07., teilnehmen können alle Interessenten zwischen 14 und 25 Jahren!

Wo erfahre ich mehr?

Das diesjährige Bundesjugendvergleichsfliegen findet vom 21. – 24. September am Flugplatz Oppenheim-Guntersblum statt!

Und das Beste dieses Jahr?

Es gibt eine super geniale Förderung von der Traditionsgemeinschaft Alte Adler8:

Ingrid Blecher (Traditionsgemeinschaft Alte Adler, Mitte) übergibt die Förderung an Lena und Julia

DER beste Teilnehmer und DIE beste Teilnehmerin erhalten jeweils 500,- € zu Ihrer weiteren fliegerischen Ausbildung hinzu! Wie genial ist das denn?!

Anmelden und dabei sein lohnt sich also auf jeden Fall! Alle weiteren Infos rund um die Meldung folgen in Kürze.

Ihr wollt euch schon mal über den am Flugplatz ansässigen Verein informieren? Schaut euch doch mal den Imagefilm an:


Die Luftsportjugend Deutschland ist dieses Jahr auch wieder auf der AERO dabei!
Vor Ort stellen wir euch unsere Projekte vor und freuen uns auf interessante und tolle Gespräche!
Und für unsere kleinen Gäste haben wir ein tolles Programm – was genau? Das verraten wir euch morgen! Seid gespannt!!

Wo findet ihr uns?
Halle B4 -117

Link zum Ausstellerverzeichnis der AERO:
http://www.aero-expo.com/aero-de/ausstellerverzeichnis/index.php?id=572346375059156382

Wir freuen uns auf euren Besuch bei uns am Stand!!

Die AERO Expo findet vom 05. – 08. April auf der Messe Friedrichshafen statt.

 

Die Bundeskommission Motorflug und die Luftsportjugend loben eine Förderung für den Deutschlandflug 2017 aus. 3 jugendliche Mannschaften werden mit bis zu 1.500 € pro Mannschaft unterstützt. Nutzt eure Chance!

Bei der Luftsportjugend könnt ihr euch auf die Förderung bewerben, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Beide Besatzungsmitglieder haben das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet
  • Die Bewerbung geht bis 01.05.2017 bei unserem Motorflugreferenten Kjell ein (kjell@luftsportjugend.com)
  • Die Bewerbung enthält:
    • Namen und Alter der Besatzungsmitglieder
    • Verein(e) der Besatzungsmitglieder
    • Flugzeugtyp
    • Fliegerischer Lebenslauf des PIC
    • kurzes Anschreiben, warum genau diese Besatzung für die Förderung infrage kommt
  • Über die Teilnahme am Deutschlandflug wird ein Bericht mit Fotos für die Veröffentlichung durch die Luftsportjugend erstellt.

Die Verantwortlichen der Luftsportjugend prüfen und bewerten die Bewerbungen und entscheidet zusammen mit der Bundeskommission Motorflug über die Förderung.

Infos zum Deutschlandflug 2017:

Fragen zum Deutschlandflug und zur Förderung stellt ihr bitte an unseren Referenten Kjell: kjell@luftsportjugend.com

                    

Vom 3. – 5. Februar traf sich die Bundesluftsportjugend zu ihrem alljährlichen Frühjahrstreffen, diesmal in der schönen Hafenstadt Warnemünde an der Ostsee. Das Treffen wurde dieses Jahr vor allem durch viele neue Projekte geprägt.

Nach der oftmals langen Anreise aus ganz Deutschland begannen die Luftsportler schon Freitagabend mit den ersten Tagungspunkten. Die Bundesjugendleitung begrüßte alle Jugendvertreter und Gäste und berichtete über die zahlreichen Aktivitäten seit der letzten Tagung. Anschließend ließ man den Abend entspannt in der Stadt ausklingen.
Früh am nächsten Morgen begannen Workshops zu diversen Themen und Projekten der Bundesluftsportjugend. Unter anderem soll mittelfristig ein Jugendlager organisiert werden, um junge Jugendliche für die Fliegerei zu begeistern und somit neuen motivierten Nachwuchs zu gewinnen. Vorbild hierfür ist das PRO AERO des Schweizer Luftsportverbandes, das sich über Jahre in der Schweiz etabliert hat und sich vor allem durch hohe Vielfältigkeit und Internationalität auszeichnet.

Ein anderes Thema war die generelle Nachwuchsgewinnung in Vereinen. Hierfür sollen Handouts erstellt werden, die Landesjugendleitungen und Vereine eine Hilfestellung für Projekte und Veranstaltungen zur Generierung von Nachwuchs geben sollen.

Für die bevorstehende Aero Messe in Friedrichshafen beschäftigte sich eine Gruppe mit dem Aufbau und dem Programm der Bundesluftsportjugend an ihrem Stand. Hier wird unter anderem Modellbau für Jugendliche und Kinder angeboten.

Um etwas abzuschalten verbrachten die Luftsportler einen Teil des Nachmittags im Bowlingcenter, wo man sich geselliger Atmosphäre besser kennen lernen und austauschen konnte.
Zurück im Tagungszentrum hielt Johannes Eißing einen Vortrag über Luftschiffe. Da dies ein Thema ist, mit dem der gewöhnliche Luftsportler wenig in Berührung kommt war es für die meisten sehr interessant auch mal eine völlig andere Form der Luftfahrt kenne zu lernen. Am Abend wurde dann noch in den Workshops weitergearbeitet und anschließend ging es zum Abendessen in den Hafen. Danach entdeckten die Flieger das Warenmündener Nachtleben, bevor es dann am nächsten Tag in die Vorstellung der Workshops ging. Nachdem noch über die Finanzen und anstehenden Projekte beraten wurde verabschiedeten sich wieder alle und fuhren zurück in ihre Heimat.

A U S S C H R E I B U N G
Zum Leistungslehrgang für jugendliche Fallschirmspringer
in der Zeit vom 30.07.2017 – 06.08.2017
in PAMIERS / Frankreich

INFORMATION und AUSSCHREIBUNG

Die Durchführung des Leistungslehrganges wurde zwischen der Luftsportjugend des
DAeC, der DAeC-Bundeskommission Fallschirmsport, dem Deutschen Fallschirmsport
Verband sowie der Fédération Francaise de Parachutisme vereinbart.

(mehr …)

Das J-Team von NRW hat sich am 24.01.2017 in Duisburg zusammen getroffen und die gemeinsamen Projekte 2017 angesprochen. Doch auch unsere gemeinsamen Ziele für unsere Vereine und für NRW wurden ausgiebig besprochen. Mit unter wird das J-Team auf der Intermodellbau, den RuhrGames, dem Airlebnis und natürlich auf dem Jugendvergleichsfliegen anzutreffen zu sein. Auch du kannst dabei sein!
(mehr …)

Der alle 2 jährliche Deutschlandflug steht wieder an und ist bereits sehr aktiv in Planung. Eventuell hat es der ein oder andere bereits in unserem Termin Kalender gesehen. Der Deutschlandflug 2017 wird dieses Jahr von Nord nach Ost verlaufen. Am 14. Juni 2017 werden die Piloten in Lübeck anreisen und am 18. Juni 2017 hoffentlich alle glücklich und zufrieden von Dresden aus den Heimweg antreten.

 

(mehr …)

Am 20. bis 21. Januar 2017 traf sich unsere Jugendreferentin, Ariane Bugdoll-Frost, mit Vertreter/-innen der Jugendorganisationen und dem dsj-Vorstand in der Jugendherberge Ostkreuz in Berlin zur Konferenz der Spitzenverbände. Auf der Tagesordnung stand vor allem die Wahl der Sprecher der Spitzenverbände, sowie die Bestätigung der Teilnehmer des Arbeitskreises Jugendsekretäre.

Neben diesem organisatorischen Teil hat der neu gewählte dsj-Vorstand auch über das Thema „Anstoß 2016“ und den damit verbundenen Konsequenzen für die dsj berichtet.

Am Samstag standen dann Workshops auf dem Rahmenprogramm. Bei dem ersten Workshop wurden die Ergebnisse des Projektes „Safe Sport“ vorgestellt und beim Thema „Prävention Sexueller Gewalt“ Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten der verschiedenen Jugendverbände ausgetauscht. Beim zweiten Workshop wurde anhand von Praxisbeispielen das Thema Öffnung, Teilhabe und Zusammenhalt aufgearbeitet.

(mehr …)

Der Multiplikatoren-Lehrganges wird von der Luftsportjugend des DAeC durchgeführt und bietet eine fundierte Einweisung in den Alpensegelflug.

Zielgruppe bei dieser Maßnahme sind im Alpensegelflug unerfahrene Segelfluglehrer, die im deutsch-französischen Jugendaustausch aktiv sind beziehungsweise werden wollen und die französischen Seealpen als Ort für eine Jugendbegegnung oder ein Trainingslager in Erwägung ziehen.

Folgende Voraussetzungen werden von den Teilnehmern erwartet:

(mehr …)

Liebe Modellflugfreunde,

vom Freitag, den 10.03.2017, bis Sonntag, den 12.03.2017, findet in Laucha die Arbeitstagung für Multiplikatoren im Modellflug statt. Interessierte Luftsportler, die sich für die Jugendarbeit im Modellflug engagieren möchten sind herzlich eingeladen teilzunehmen und zu neuen Ideen und Projekten beizutragen!

Alle Infos findet ihr in der Einladung und der Anmeldung:

AT-MD-2017

Anmeldung AT-MD-2017

Interessenten melden sich bitte bis 28.02.2017 beim Haus der Luftsportjugend in Laucha. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!Anmeldung AT-MD-2017

Vom 17. Juni bis 1. Juli 2017 veranstaltet die Internationale Olympische Akademie (IOA) in Olympia/Griechenland ihre 57. „Session for Young Participants“.

Das zentrale Thema lautet:

“GOVERNANCE IN SPORT AND THE OLYMPIC MOVEMENT”

Die 1961 gegründete Akademie versteht sich als eine „Hochschule des Olympismus“ und richtet sich an junge Menschen sowie spezielle Adressatengruppen aus der ganzen Welt, um sie im Rahmen entsprechender Veranstaltungen mit übergreifenden Themen und aktuellen Fragen der Olympischen Bewegung vertraut zu machen. Die hier angekündigte „Hauptsession“ führt jährlich mehr als 200 Interessierte, meist Studierende aus etwa 100 Ländern sowie namhafte Experten, zu einem intensiven Lernprozess und Gedankenaustausch zusammen.

(mehr …)

Seit 2014 bin ich schon begeisterte Segelfliegerin und damit eine der wenigen Frauen auf dem Flugplatz. Ein bisschen einsam bin ich schon manchmal, vor allem weil ich gerne auch mal weiblichere Gesprächspartner und vor allem -Themen hätte. Allerdings habe ich inzwischen eine solide Grundkenntnis über Fußball und Computerspiele erlangt, die ich in den nächsten Jahren bis in den Profistatus ausbauen kann. Nach mir, also seit fast 3 Jahren, ist auch keine einzige Frau dem Flugsportverein Kaiserslautern beigetreten und ich habe mich schon lange nach dem Grund gefragt… bis wir im April dieses Jahres auf der „Nacht, die Wissen schafft“ an der Technischen Universität in Kaiserslautern unseren Astir CS ausgestellt haben, um neue Mitglieder zu werben. (mehr …)

UPDATE:

Die Einladungen sind heute per Mail rausgegangen!

Die Anmeldung findet Ihr hier: Anmeldung Frühjahrestagung 2017 in Warnemünde

Save-the-Date: Frühjahrestagung der Luftsportjugend

Einladung und Anmeldung folgen in Kürze!

Save-the-Date Karte: Download als PDF