des Deutschen Aero Club e.V.
Header

EINS, ZWEI, FREIFLUG!

September 28th, 2018 | Posted by Konstantin Mahler in Projekt "Frei"

Seil läuft, Stramm, Fertig, Frei! – Weg war ich vom Boden und konnte mein Glück noch gar nicht fassen endlich alleine im Flugzeug ohne Fluglehrer zu sitzen.

Aufregung, Freiheit und Stolz es geschafft zu haben – Es war wirklich ein unvergessliches Erlebnis mein erster Alleinflug.

 

Mein Name ist Linus Baur, bin 18 Jahre alt, komme aus Paderborn und bin seit nun fast zwei Jahren „Haxterberger“. Vor zwei Jahren fing ich mit einem Schnupperkurs im Fliegerlager am Klippeneck mit Segelfliegen an. Danach war klar ich möchte Segelfliegen lernen!

 

Im Herbst ging es dann auch endlich los mit der Ausbildung und ich konnte meine ersten Starts am Haxterberg sammeln. Nach der langen Winterpause kam unglücklicherweise dann noch das Abitur dazwischen, deswegen ging es für mich ein wenig verspätet in die neue Saison.

 

Aber nach langem Üben und Warten war es am 6. August 2017 dann soweit. Nach einigen Flügen mit dem ersten Fluglehrer und nachdem der zweite Fluglehrer auch noch organisiert war und ein Start zusammen reibungslos verlief konnte es endlich losgehen. Nach letzten Anweisungen vom Fluglehrer und der Verabschiedung „genieß es!“, ging es Richtung Himmel. Oben ausgeklinkt flog ich ein paar Rollübungen und Kreiswechsel, und verzögert durch ein wenig Thermik ging es dann an die Position und wenige Sekunden später stand ich auch schon wieder heil auf dem Boden. Bis zu diesem Punkt war mir eigentlich nur oberflächlich klar dass hinten jetzt kein Fluglehrer drin saß und das gerade mein Freiflug war.

Nachdem der zweite und dritte Start genauso reibungslos vonstatten gingen erwartete mich am Abend die obligatorische Zeremonie mit Strauß, Trudeleinweisung, Wässerung und Hinternklopfen. Nach diesem tollen Tag den ich immer noch nicht so recht erfassen konnte freute ich mich schon mächtig auf das kommende Fliegerlager mit LS4 Einweisung und auch ein paar längeren Alleinflügen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback.