des Deutschen Aero Club e.V.
Header

Vierte Generation Segelfliegen

September 2nd, 2016 | Posted by Konstantin Mahler in Frauen im Luftsport

fotoIch heiße Anna Lena Kirchner bin 14 Jahre alt und bin im LSV Grenzland Segelfliegerin.
Mein Uropa, mein Opa, mein Onkel, mein Vater und ich fliegen jetzt in der 4. Generation im LSV Grenzland. Der 29.05.2016 war der schönste Tag in meinem Leben!

29.05.2016: Der Start war aufgebaut, Winde stand, mein Vater war an dem Tag Windenfahrer. Auf meinem Plan stand noch eine Landung aus ungewohnter Position die ich mit meinem Fluglehrer Torsten machte, danach kam ein Flug mit meinem anderen Fluglehrer Michael der mir das Seil raus zog. Danach stellte ich unsere 21 zum Start und meine anderen Flugkameraden waren dran.

Nach einer Stunde kamen Torsten und Michael zu mir und wir machten den Papierkram. Dann rief Torsten zu meinen Flugkameraden: „Macht mal den Flieger für einen Alleinflug fertig!“ Ich ging zur 21 und zog mir den Fallschirm an und überlegte, ob ich überhaupt bereit war dafür? JA!

Als ich die Haube geschlossen habe guckte ich erstmal nach hinten, ob ich wirklich alleine war… Ja ich war alleine. Als das Seil stramm und ich in der Luft war, konnte ich es gar nicht glauben; kein Lehrer nur ich und die ASK 21. Bei meinem zweiten Flug war alles super, bis in 220m »peng« Seilriss! Schnell nachgedrückt, nachgeklinkt und schnell eine Entscheidung getroffen, noch ein Vollkreis der den beiden Fluglehrern wohl die Schweißperlen auf die Stirn trieb. Dann Landete ich neben dem gerissen Vorspann. Bei meinem dritten Alleinflug kam der Regen. Schnell die dritte Platzrunde und landen. Als ich landete war ich endlich Alleinfliegerin und in der Familientradition. ;eine Flugkameraden kamen schon mit dem riesen Strauß… tat zwar weh aber es ist Tradition! 6 Minuten lang wurde ich zur Niers geschoben (es waren sehr lange 6 Minuten). Es wurden noch Bilder gemacht und ich konnte endlich den Strauß weg legen: 1, 2, 3 und rein in die Niers… anschließend kamen noch die Popoklatscher, die besonders weh taten wegen der nassen Hose. Den von meinem Vater habe ich am meisten gespürt.

Es war wirklich ein tolles Gefühl alleine zu fliegen und jetzt geht erst richtig los. Ich fliege jetzt schon Discus und Ka8 und es ist wirklich toll, alleine zu fliegen. Mit der Ka8 habe ich schon einen Teil meiner Silber C geschafft.“

– Anna Lena Kirchner vom LSV Grenzland e.V.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback.